Erlebniscamp Aga

Abenteuer Natur Erleben …

ist nicht nur unser Projekttitel ab 2020, sondern auch tatsächlich Programm. Seit mehr als 10 Jahren wächst unser Erlebniscamp vom ersten kleinen Zelt bis zum kleinen Indianerdorf heute. Dabei rückten die Themen: Natur, Abenteuer und Gemeinschaft immer stärker in den Mittelpunkt – das Erlebnis in der Natur und in der Gruppe, das gemeinsame Tun, das direkte Gespräch ist uns wichtig – ganz ohne Handy und Co.

Mitmachen ist angesagt: ob in der (Kräuter)Küche oder im handwerk-lichen Tun. Schnitzen, pflanzen, bauen, basteln oder Bogenschießen – seit diesem Jahr gibt es zudem auch eigene Hühner die versorgt werden wollen.

Wie? Wo? Was? …

An unseren 1wöchigen Feriencamps können max. 14 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6-10 Jahren teilnehmen. Nach dem Ankommen am Montag zw. 09.00-10.00 Uhr starten wir mit einer kurzen Kennlernrunde und einer Besichtigung des Objekts. Wichtig auch die „Camp-Regeln“, der Speiseplan und natürlich unser tolles Programm. Übernachtet wird in waschechten Indianer-Tipis (je für Mädchen u. Jungs), welche mit einer Größe von 6-7m viel Platz bieten.

Zusätzlich gibt jeweils es ein etwas kleineres Gepäck- und Umkleidezelt. Was uns sonst noch wichtig ist: Unser Camp ist eine handyfreie Zone, wir kommen ohne elektronische Helferlein aus, auch Süßigkeiten können getrost zu Hause bleiben. Wir wollen nicht nur Natur, sondern auch Gemeinschaft erleben – alle bringen sich mit ein: ob kochen, abwaschen oder Tisch decken. Unser Name ist Programm: Neben dem alltäglichen Badevergnügen am eigenen See vor der Tipi-Tür, zahlreichen Spielmöglichkeiten, Basteln, Schnitzen, Bauen … – gibt es zentrale Programminhalte die Erlebnis, Abenteuer und Natur beinhalten.

http://www.erlebniscamp-aga.de

Wir sind Manu und Stev und führen seit mehr als 10 Jahren Erlebniscamps im Strandbad Aga durch Seit 2020 als Projekt: „Abenteuer Natur Erleben“

KTN-Nord