Aktionsfond Lusan

Was ist der Aktionsfond?

Der Aktionsfond Lusan wird durch die Mittel der Städtebauförderprogramm “ Soziale Stadt“ zur Verfügung gestellt. Er ermöglicht es den Bürger*Innen aus Lusan konstant eigene Ideen für den Stadtteil einzubringen. Die einzelnen Projekte können mit bis zu 1000 EUR gefördert werden.

Wer kann mitmachen?

Die Fördermittel aus dem Aktionsfond werden nach erfolgreicher Antragsstellung und Genehmigung durch den Aktionsfondbeirat, Bürgern, Bewohnergruppen, Vereinen, Initiativen und Einrichtungen zur Umsetzung von Aktionen und Maßnahmen zur Verfügung gestellt. Von den Antragsstellern ist ein Eigenanteil in Höhe von 10% der beantragten Fördersumme, auch im Sinne des ehrenamtlichen Engagements bei der Umsetzung zu erbringen.

Welche Kriterien gibt es?

Für Aktionen, Maßnahmen und Vorhaben müssen folgende Kriterien für die Bereitstellung von Mitteln aus dem Aktionsfonds erfüllt werden:

  • Förderung der Aktivierung von Anwohner*Innen
  • Nutzen für die Nachbarschaft / Gemeinschaft
  • Stärkung der nachbarschaftlichen Kontakte
  • Belebung der Stadtteilkultur
  • Förderung der Eigenverantwortung und Selbsthilfe
Was ist der Aktionsfondbeirat?

Über die Eignung der eingehenden Anträge entscheidet der Aktionsfondbeirat. Die Tagungen finden mindestens zweimal im Jahr statt. Er besteht aus 5-7 engagierten Bürgern des Stadtteils. Wenn Sie Interesse haben ebenfalls Mitglied im Aktionsfondbeirat zu werden, dann melden Sie sich im Stadtteilbüro.

Bis wann kann ich meinen Antrag einreichen?

Die diesjährigen Termine sind der 15.03.2021 und der 16.08.2021 . Der Aktionsfondbeirat tagt in der darauffolgenden Woche und Sie werden zeitnah über die Ergebnisse informiert.

Download des Antragsformular
Download der Geschäftsordnung
Download der Projekt-Abrechnungsunterlagen