Eine Volks Bank zum Stadtteil- Geburtstag

Am 29.06.2022 hat die Volksbank eG Gera Jena Rudolstadt eine schöne Sitzgelegenheit für das Soziokulturelle Zentrum „die 10“ übergeben, gerade noch rechtzeitig zum Lusanfest von der Regionaldirektorin Stefanie Bärthel und Kundenberaterin Isabell Rennicke an die Kindervereinigung e.V. Gera.

Frau Bärthel wies heute bei der Bankübergabe nochmal darauf hin: „Die Volksbank als regionale Genossenschaftsbank hat einen Förderauftrag gegenüber ihren Mitgliedern, aber auch eine Selbstverpflichtung im kulturellen und sozialen Bereich, sich in der Region einzubringen. Mit der Spende einer Sitzbank leisten wir hierzu einen Beitrag.“

Bereits zum Ende des Jahres 2021 spendeten die Mitarbeiter der Volksbank eG Gera Jena Rudolstadt im Rahmen der Aktion -Spenden statt Weihnachtsgeschenke für die Mitarbeiter- für Lusan und das Lusanfest 1500 Euro an die Kindervereinigung e.V. Gera.

Die Besucher:innen des Soziokulturellen Zentrums „die 10“ werden sich freuen, einen neuen Ort zum verweilen im Stadtteil zu haben, so Frau Schramm, Geschäftsführerin der Kindervereinigung e.V. Gera.

Wir möchten uns recht herzlich bedanken!

Der Vorstand der Kindervereinigung e.V. Gera wurde neu gewählt

Zur Mitgliederversammlung am 24.03.2022 wurde der Vorstand unseres Vereins neu gewählt.

von links nach rechts: Stev Brauner (Beisitzer), Ute Rau (Vorsitzende), Florian Jung (1. Stellvertreter), Irina Schultheiß (Beisitzerin), Stefan Gabel (2. Stellvertreter)

Kassenprüferin wurde erneut Beate Czekalla. Ihr herzlichen Dank und auch weiterin viel Erfolg.

Schwerpunktaufgabe des neuen Vorstandes wird sein, eine Vision für unseren Verein zu entwickeln, wohin es in den nächsten Jahren gehen soll.

Dazu gehören folgende Schwerpunkte:

  • unser Erlebniscamp Aga
  • die Aktivierung und Gewinnung von neuen Mitgliedern und
  • in diesem Jahr 50 Jahre erster Spatenstich in Lusan.

Viel Erfolg und herzlichen Glückwunsch!

Homeschooling in der Jugendarbeit

In der Pandemie ist viel Kreativtät und digitale Unterstützung gefordert. Nicht alle Familien verfügen über die notwendiegen Voraussetzungen das ad-hoc zu stemmen. Wir möchten im Rahmen der Jugendarbeit unterstützen und haben zum Teil unsere Technik erneuert. Ob Computer, Drucker, freies Internet oder einfach Unterstützung beim Homeschooling – mit unseren Einrichtungen in Gera, Weida, Ronneburg, Bad Köstritz möchten wir gern einen Beitrag leisten.

Kinder[Leben] Auf Abstand

Gemeinsam mit dem Stadtjugendring Gera e.V. und den Great Gera Skates e.V. arbeiten wir derzeit an einem Podcast in 3 Teilen von Kindern und Jugendlichen zum neuen Alltag in Zeiten der Corona-Pandemie. Wir hören Euch zu.

Teil 1 Corona und Schule
Teil 2 Corona und Freizeit
Teil 3 Corona und Veränderung
Als Bonus kommen noch mal alle zu Wort.
Ein großes Dankeschön an alle Kinder und Jugendliche, die hier mitgemacht haben und an Michelle, Ines, Mandy und Andrea.

Hört doch gern mal rein!

LEADER-Projekt: „Abenteuer Natur Erleben“

Für das Jahr 2020/2021 hat sich das Kompetenzteam-Nord der Kindervereinigung e.V. Gera ein großes Projekt vorgenommen. Seit vielen Jahren ist unser Projekt „Gemeinschaft erleben: mit Jurte, Tipi & Lagerfeuer“ schon der Renner in den Sommerferien, was wir kaum noch bewerben müssen. Im Jahr 2020 startet das Erweiterungsprojekt: „Abenteuer Natur Erleben“.

Wir möchten unser Erlebniscamp für Kinder und Jugendliche der Region auf ein neues Level heben und haben Ende 2019 einen Förderantrag bei der LEADER-Vernetzungsstelle Thüringen gestellt. Unser Camp soll auf künftig auf eigenem Grund stattfinden und mit Zelten, Lagerfeuerstelle und 2 Bauwagen erweitert werden.

Was ist LEADER?
LEADER steht für Liaison entre actions de développement de l’économie rurale (deutsch: Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft) und ist ein querschnittsorientierter Ansatz zur Förderung der ländlichen Räume durch die Europäische Union.

Was wir vorhaben, wie es aus- und weitergeht, darüber halten wir Euch hier dann regelmäßig auf dem Laufenden.

Gemeinschaft erleben – mit Tipi, Jurte und Lagerfeuer“

Seit mehreren Jahren bietet das Kompetenzteam-Nord für die Kinder und Jugendlichen des eigenen Sozialraums, aber auch darüber hinaus für den gesamten Landkreis Greiz, verschiedenen Zeltfreizeiten und Feriencamps an. Die Altersspanne reicht dabei von Kindern ab 7 Jahren bis zu Jugendlichen von 15 Jahren. Zentrales Anliegen ist die unmittelbare Erlebbarkeit von Gemeinschaft, Zusammengehörigkeit und Teamwork ebenso die Stärkung der Gruppe und die Schaffung eines echten „Wir-Gefühls“. Das unmittelbare und direkte Erleben gemeinschaftlicher Aktionen steht im Vordergrund, als Alternative zur sonst meist medialen Kommunikation. Dies erreichen wir unter anderem durch:
– Übernachtung in einem Tipi oder einer Jurte mit Feuerstelle
– Feuer machen mit Stein, Stahl und Zunder
– Selbst kochen am Lagerfeuer
– Wasserwanderung mit Kanus auf der Elster
– Klettererlebnis im Kletterpark
– Pfeil-& Bogenbau und gesichertes Bogenschießen im Gelände
– Tour on Natur – unterwegs mit Rucksack, Karte, Kompass         
– Schatzsuche im Fackelschein (Nachtwanderung)
– Kräuterwanderung mit Wildschwein-Bogenjagd

Herbstferien 2. Woche – Bumerang „TO STAY“

Auch in der 2. Woche der Herbstferien haben wir für euch ein kleines Programm zusammengestellt.
Am Montag wollen wir mit euch Hebstliches basteln. Natürlich könnt ihr auch spielen, chillen und viel Spaß haben.
Am Dienstag fahren wir mit euch in den Tierpark Gera.
Am Mittwoch besuchen wir mit euch den BioHof Ullrich in Aga. Aber da wir den ganzen Tag unterwegs sein werden, ist der Bumerang geschlossen.
Das Highlight in dieser Woche ist aber unsere 1. Clubübernachtung! Von Donnerstag auf Freitag wollen wir mit euch im Bumerang übernachten. Dazu gehört auch eine Nachtwanderung und ein Ferienkino-Filmmarathon bis zum Einschlafen.
Am Freitag wollen wir dann mit euch gemeinsam Frühstücken.

Wenn ihr mitmachen wollt, meldet euch an oder tragt auch in die Teilnahmeliste direkt im Bumerang ein.

Wir freuen uns auf euch und auf die Herbstferien!

Euer Team Bumerang.