Unsere Bildungsprojekte

Wichtiger Bereich der Kinder- und Jugendarbeit ist die Förderung und Entwicklung von persönlichen Ressourcen. Hier gehört auch die Jugendbildung dazu. Das Kompetenzteam-Nord bietet seit mehren Jahren eigene Jugendleiter-Ausbildungen an, die junge Menschen befähigen sollen, selbst aktiv zu werden und dabei Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.
Das Thema Bildung spielt in unserer Arbeit ursprünglich im außerschulischen Bereich eine wichtige Rolle, wobei wir aktuell auch mit den verorteten Schulen im Sozialraum kooperieren und fachübergreifende Themen anbieten. Zusätzlich zu den vorhandenen Bildungsplänen suchen wir lebensweltorientierte Zugänge  zu jugendspezifischen Themen wie  erlebte Gewalt, Mobbing oder das Erleben von Menschen auf der Flucht und auf der Suche nach Asyl.
Darüber hinaus bieten wir auch Schulprojekte zu geschichtlichen Themen wie z.B. dem Zweiten Weltkrieg und dem Holocaust an und besuchen mit Schülerinnen und Schülern der geeigneten Altersstufen Gedenkstätten und historische Orte zur unmittelbaren Auseinandersetzung.

Wir entwickeln unsere Bildungsprojekte stetig weiter und passen sie den aktuellen Gegebenheiten und Zielgruppen an.

LEADER-Projekt: „Abenteuer Natur Erleben“

Für das Jahr 2020/2021 hat sich das Kompetenzteam-Nord der Kindervereinigung e.V. Gera ein großes Projekt vorgenommen. Seit vielen Jahren ist unser Projekt „Gemeinschaft erleben: mit Jurte, Tipi & Lagerfeuer“ schon der Renner in den Sommerferien, was wir kaum noch bewerben müssen. Im Jahr 2020 startet das Erweiterungsprojekt: „Abenteuer Natur Erleben“.

Wir möchten unser Erlebniscamp für Kinder und Jugendliche der Region auf ein neues Level heben und haben Ende 2019 einen Förderantrag bei der LEADER-Vernetzungsstelle Thüringen gestellt. Unser Camp soll auf künftig auf eigenem Grund stattfinden und mit Zelten, Lagerfeuerstelle und 2 Bauwagen erweitert werden.

Was ist LEADER?
LEADER steht für Liaison entre actions de développement de l’économie rurale (deutsch: Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft) und ist ein querschnittsorientierter Ansatz zur Förderung der ländlichen Räume durch die Europäische Union.

Was wir vorhaben, wie es aus- und weitergeht, darüber halten wir Euch hier dann regelmäßig auf dem Laufenden.

Gemeinschaft erleben – mit Tipi, Jurte und Lagerfeuer“

Seit mehreren Jahren bietet das Kompetenzteam-Nord für die Kinder und Jugendlichen des eigenen Sozialraums, aber auch darüber hinaus für den gesamten Landkreis Greiz, verschiedenen Zeltfreizeiten und Feriencamps an. Die Altersspanne reicht dabei von Kindern ab 7 Jahren bis zu Jugendlichen von 15 Jahren. Zentrales Anliegen ist die unmittelbare Erlebbarkeit von Gemeinschaft, Zusammengehörigkeit und Teamwork ebenso die Stärkung der Gruppe und die Schaffung eines echten „Wir-Gefühls“. Das unmittelbare und direkte Erleben gemeinschaftlicher Aktionen steht im Vordergrund, als Alternative zur sonst meist medialen Kommunikation. Dies erreichen wir unter anderem durch:
– Übernachtung in einem Tipi oder einer Jurte mit Feuerstelle
– Feuer machen mit Stein, Stahl und Zunder
– Selbst kochen am Lagerfeuer
– Wasserwanderung mit Kanus auf der Elster
– Klettererlebnis im Kletterpark
– Pfeil-& Bogenbau und gesichertes Bogenschießen im Gelände
– Tour on Natur – unterwegs mit Rucksack, Karte, Kompass         
– Schatzsuche im Fackelschein (Nachtwanderung)
– Kräuterwanderung mit Wildschwein-Bogenjagd