Willkommen bei der Kindervereinigung e.V. Gera

Über uns

Die Kindervereinigung e.V. Gera ist ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Gera seit 1991 und ein gemeinnütziger Verein, der sich mit Zustimmung aller demokratischen Parteien und Organisationen der Stadt am 5. April 1990 gegründet hat. Wir sind Träger der Kinder- und Jugendarbeit im Geraer Stadtteil Lusan, Träger des Stadtteilbüros in Gera-Lusan und des Projektes ThINKA Gera. Wir betreiben vier Jugendclubs im Landkreis Greiz und verantworten die Mobile Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit im nördlichen Sozialraum des Landkreises Greiz.

Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf Sie und Euch sowie auf eine weiterhin konstruktive Zusammenarbeit mit unseren Partnern.

Kulturgarten Gera 2017

Es ist vollbracht...
 
Die Kindervereinigung e.V. Gera veranstaltete in diesem Jahr das Fest im Stadtteil neu und anders als bisher gewohnt. Am 16. und 17. Juni präsentierten wir auf unserem Außengelände in der Werner-Petzold-Straße 10 den KULTURGARTEN GERA 2017.
 
Zwei Tage tolles Programm, das waren 23 Stunden kulturelle Unterhaltung hier in Lusan! Von Handmade-Meile, Höhen-Café über Open-Air-Kino, Familienmeile, handgemachte Musik auf kleinen Bühnen, einer Literatur- und Kino-Jurte, Beach-Bar bis zu einem abschließenden Höhen-Feuerwerk waren zahlreiche Aktionen für Euch, für Sie am Start. Viele Künstler, Akteure, Mitglieder, Mitarbeiter, Freunde und ehrenamliche Helfer haben mit großem Engagement mitgewirkt, damit sich alle großen und kleinen Gäste so richtig wohl fühlen konnten. Dafür sagen wir allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!!
Sogar Geras Oberbürgermeisterin Viola Hahn traf mit ihrem Besuch beim Kulturgarten Gera 2017 voll ins Schwarze. Ein gelungenes Fest mit vielen bleibenden Eindrücken.
 
Weitere Fotos von den beiden Tagen findet Ihr bei Facebook unter www.facebook.com/Kulturgarten.Gera
 
Eure Kindervereinigung e.V. Gera

Weltkindertag 2017

... am 20. September ist es wieder soweit - wir feiern mit Euch den Weltkindertag 2017.

An diesem Tag erwarten Euch auf unserem Außengelände in der Werner-Petzold-Straße 10 zahlreiche Aktionen und Überraschungen. Von 14 - 17 Uhr könnt Ihr Euch beim Airbrushen auf Textil versuchen, wir backen mit Euch Waffeln, Ihr könnt mit uns Riesenseifenblasen machen und Euch auf einer Sportstrecke ordentlich austoben.

Zusammen mit Gästen aus unseren anderen Jugendclubs im Landkreis Greiz werden mit Holzbausteinen meterhohe Türme um die Wette gebaut. Zeigt uns beim großen Straßenmalkreide-Wettbewerb, was für Euch die Welt interessant macht und was Euch wichtig ist.

Für Hunger und Durst ist gesorgt - also reinkommen und dabei sein... Weltkindertag ist Euer Feiertag!

Wir freuen uns auf Euch! ;-)

 

GEGEN das VERGESSEN - Schüler reisen nach Oświęcim

Vom 30.05. - 02.06. 2017 hatten wir - eine Schülergruppen der Regelschule Seelingstädt, Ronneburg und des Dörffel-Gymnasiums Weida - die Möglichkeit, an einer Exkursion ins polnische Oświęcim teilzunehmen. Organisiert und begleitet wurde diese Bildungsreise von Stev Brauner und Manuela Völkel vom Kompetenzteam Nord der Kindervereinigung e.V. Gera. Ziel war es, sich mit der Vergangenheit, speziell dem Holocaust, auseinanderzusetzen und die gewonnenen Erkenntnisse in einer Projektarbeitsprüfung zu verarbeiten.
Untergebracht waren wir in der „Internationalen Jugendbegegnungsstätte“ Oświęcim. Diese liegt am Ufer des Flusses Soła, zwischen dem Zentrum der Stadt und dem Konzentrationslager Auschwitz. Wir wurden von Janina aus Würzburg betreut, die in der Einrichtung ein freiwilliges Jahr absolviert. Gleich am Anreisetag zeigte sie uns die Stadt und besuchte mit uns gemeinsam das jüdische Museum.
Auf dem Veranstaltungsplan der nächsten Tage standen tägliche Workshops zur Vorbereitung der Besichtigung der Konzentrationslager, jeweils vierstündige begleitete Führungen durch das Stammlager Auschwitz und das Vernichtungslager Birkenau, Arbeit im Archiv des Stammlagers und abends dann Austausch der Eindrücke und die Reflexion des Erlebten. Am letzten Tag fuhren wir nach Krakau. Dort besuchten wir die ehemalige Fabrik Oskar Schindlers (bekannt aus dem Film „Schindlers Liste“) und informierten uns in einer dort befindlichen Ausstellung über die Geschichte des Ghettos von Krakau.
Was bis jetzt alles so nüchtern wie eine Aufzählung von Aktivitäten klingt, war alles andere als das. Wir wurden während unserer Reise körperlich und emotional an unsere Grenzen geführt. Zu erschütternd und aus heutiger Sicht eigentlich nicht fassbar sind die Dinge, die wir während der Beschäftigung mit der Geschichte des Holocaust erfahren haben. An den Stätten dieser schrecklichen Verbrechen der Nazis, konnten wir durch eindrucksvolle Ausstellungen, Bilddokumente, erschreckende Ausstellungsexponate und den original erhaltenen Teilen der beiden Lager einen erschütternden Einblick in das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte erhalten.
Es ist nicht zuletzt der professionellen Vorbereitung, dem gut durchdachten Ablauf und dem sensiblen Umgang mit dem Thema durch die Mitarbeiter des Kompetenzteams Nord zu verdanken, dass wir unsere Erlebnisse richtig verstehen und einordnen können. Es wird gewiss noch sehr lange dauern bis wir unsere Eindrücke verarbeitet haben…vergessen werden wir sie nie!

Text: Johanna, Antonia, Melanie, Josi und Nils (RS-Seelingstädt)

Gemeinschaft erleben - mit Tipi, Jurte und Lagerfeuer

Seit mehreren Jahren bietet unser Kompetenzteam-Nord für die Kinder und Jugendlichen des eigenen Sozialraums, aber auch darüber hinaus für den gesamten Landkreis Greiz, verschiedenen Zeltfreizeiten und Feriencamps an. Die Altersspanne reicht dabei von Kindern ab 7 Jahren bis zu Jugendlichen von 15 Jahren. Zentrales Anliegen ist die unmittelbare Erlebbarkeit von Gemeinschaft, Zusammengehörigkeit und Teamwork ebenso die Stärkung der Gruppe und die Schaffung eines echten „Wir-Gefühls“.

Auch in diesem Jahr fanden wieder drei Camps dieser Art statt, zwei davon für Kinder, eines für Jugendliche. Alle drei Wochen waren angefüllt mit unzähligen Erlebnissen, Spaß und Ausflügen. Auch wenn das Wetter nicht immer seine Sonnenseite zeigte war die Stimmung dennoch super. Ein neuer Marterpfahl wurde aufgestellt, das Tipi ist fertig bemalt. Es wurden Bögen gebaut, Schätze gesucht, Essen gekocht und Baden und Entspannung kamen auch nicht zu kurz. Ein rundum gelungenes Projekt, auf das sich schon alle im nächsten Jahr wieder freuen!

Schon wieder Ferien

Die Blätter werden bunter und kurz nach dem Start des neuen Schuljahres gibt es schon wieder Ferien für Euch!

Das Ferienprogramm im KJZ "Bumerang" ist genau so farbenfroh - also reinkommen und dabei sein. Wir freuen uns auf Euch, es ist Euer Club! ;-)


Mo 02.10.17    ab 14 Uhr    Herbst - Deko Basteln    0,50 €
    
Di 03.10.17     Tag der Deutschen  Einheit  (Geschlossen)
    
Mi 04.10.17     ab 13 Uhr    Tischtennisturnier

Do 05.10.17    ab 14 Uhr    Besuch der Osterburg in Weida / Offener Club

Fr 06.10.17     ab 16 Uhr    Wii- Tag


Mo 09.10.17    ab 14 Uhr    Halloween- Deko gestalten     0,50€

Di  10.10.17    ab 13 Uhr    Kochduell - 2 Teams kochen 3 Gänge, Wähle Dein Team und Dein Menü !!!
   
Mi  11.10.17     Treff 8.30 Uhr     Wir fahren nach Buchenwald (ab 12 J.)                     

                      14 Uhr         Überraschungstag für die Kleinen !!!

Do 12.10.17    ab 17 Uhr     Wir laden zum Lagerfeuer mit Stockbrot und Mäusespeck ein!

Fr   13.10.17   ab 12 Uhr     Offener Club


Immer Mo – Do 14-19 Uhr    Ollis ComputerClub    

Bild des Monats - Oktober

Die Tage werden kürzer...

 

... auch wenn die Sonne uns immer noch freundlich zu lächelt. Der Sommer ist vorbei. Der Herbst hat Einzug gehalten und am Morgen riecht es ein wenig nach Früchten und Morgennebel. Die Blätter werden bunt, die Natur putzt sich noch einmal richtig heraus und bietet damit reichlich Material für Kleine und Große, die Lust auf Basteln und kreatives Gestalten haben. Gern könnt Ihr mit uns in unseren Häusern kreativ werden, um mit Euren mitgebrachten Zweigen, Blättern und Früchten kleine Kunstwerke zu gestalten.

Der Oktober hat wieder Ferien für Euch parat und wie immer könnt Ihr bei uns Eure Freizeit mit viel Spaß, Spannung und Aktionen verbringen. Der Bumerang öffnet in den Ferien jeweils Montag - Freitag schon ab 12 Uhr bis 19 Uhr für Euch und Ollis ComputerClub erwartet Euch jeweils ab 14 Uhr.

<--- Schaut mal unter Vorschau in unser abwechslungsreiches Ferienprogramm hinein, da ist sich für Jede und Jeden etwas dabei.

Auch nach den Ferien seid Ihr in unseren Einrichtungen in Gera, Bad Köstritz, Ronneburg, Weida und Münchenbernsdorf herzlich willkommen - dann wieder zu den bekannten Öffnungszeiten jeweils ab 14 Uhr...

Wir freuen uns auf Euch! ;-)